Zehennagel Prothetik

Sie umfasst den naturidentischen Ersatz von teilweise oder gänzlich nicht mehr vorhandenen Zehennägeln. Somit stellt die Nagelprothetik eine ganz spezielle Form der erweiterten Dienstleistung im fußpflegerischen Bereich dar und sollte keinesfalls mit künstlichen Fingernägeln verwechselt werden.

 

Indikationsbeispiele:

– Wenn vorübergehend die Optik zu verbessern ist,

    zum Beispiel während einer Pilztherapie.

– Als unterstützende Maßnahme für einen nachwachsenden Nagel,

   wenn dieser durch eine gewölbte Zehenkuppe in seinem Wuchs

   behindert wird.

– Als Endlösung, wenn zum Beispiel nach einer Verletzung der

   natürliche Nagel deformiert ist oder nicht mehr gebildet wird.

– Als temporäre Maßnahme, um nach ärztlicher Nagelentfernung

   das Nagelbett zu schützen.

 

Die Beispiele zeigen, dass Schmerzfreiheit und Ästhetik durchaus kompatibel sind und einander nicht im Weg stehen müssen. Eine schön und sauber gearbeitete Nagelprothese ist kaum vom Naturnagel zu unterscheiden.

 

Dank des dabei zum Einsatz kommenden einzigartigen „KanduSan® Soft-Bett Verfahrens“ ist es möglich, selbst sehr empfindlichen und heiklen Nagelbettsituationen gerecht werden zu können.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Haack Seminare & Kosmetik GmbH

Kontakt

 Wegen

URLAUB

  bin ich erst ab

Do. 2. 11. 2017

wieder persönlich erreichbar

 

Rufen Sie einfach an unter

 

0043 (0)2252-81-7-03

 

hier zu wichtigem Hinweis

bei tel. Kontaktaufnahme

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hier finden Sie uns

Salon Estetica
Friedrichstraße 21
2500 Baden

Wir sind für Sie da von:

 

Dienstag - Freitag   9°°- 18°°

Samstag                 9°°- 15°°

Montag                  geschlossen